Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/13/d156312331/htdocs/app610942918/wp-content/plugins/essential-grid/includes/item-skin.class.php on line 1041

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/13/d156312331/htdocs/app610942918/wp-content/plugins/revslider/includes/operations.class.php on line 1946

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/13/d156312331/htdocs/app610942918/wp-content/plugins/revslider/includes/operations.class.php on line 1950

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/13/d156312331/htdocs/app610942918/wp-content/plugins/revslider/includes/output.class.php on line 2659
Löcher in Fliesen – werkstolzcom

Blog updates

Latest news & updates
Gestaltung

Löcher in Fliesen

Juni 13, 2016

HandtuchGanz  Handtuch  RolleGanz  Klopapier

Scheinbar ziellos gebohrte Löcher an den unmöglichsten Stellen in Bad- und Küchenfliesen, wer kennt das nicht!!
Aber was tun? Man könnte sie verspachteln, aber hier müsste das Füllmaterial die gleiche Farbe und Oberflächenbeschaffenheit haben,
damit es einigermaßen gut aussieht.

 

Eine viel originellere Lösung ist, genau diese Löcher für die eigenen Zwecke zu nutzen. Der schmalen Toilette fehlen Halterungen für Handtuch, Klopapier und Lektüre.
Ein zusätzliches Loch kommt natürlich nicht in Frage, aber eine direkte Nutzung ist auch nicht möglich, da sich die Löcher nicht an der richtigen Postion befinden.

Für die Halterungen verwende ich einen passenden Ast und erspare mir so hässliche Klebehaken, weitere Löcher und sonstige aufwendige Montagen.
Wie wird ein Ast nun am vorhandenen Loch fixiert?
Werkzeuge:
Handfeger, Haarspray, Dübel, langer Nagel, Hammer, ggf. Handsäge
TODO1. Passenden Ast finden, ggf. mit Handsäge kürzen
2. Ast mit einem Handfeger abbürsten und nach Ungeziefer absuchen, anschließend mit Haarspray einsprühen, um die Oberfläche zu fixieren
3. Für das vorhandene Loch einen passenden Dübel finden, der mit etwas Kraft gerade noch ins Loch passt. Er wird sicherlich nicht ganz hinein passen
und kann dann mit einem Sägemesser, Schere od. Cutter gekürzt werden.
4. Nun muss der passende Nagel gefunden werden. Zum einen muss er lang genug sein, um eine Verbindung zischen Ast und Loch herstellen zu können,
zum anderen muss er mit seinem Kopf gut in den Dübel passen und sich damit gut selbst fixieren können
5. Jetzt wird die Stelle am Ast markiert, in der der Nagel hinein geschlagen wird und die Tiefe des Nagels, die maximal im Ast stecken darf.
6. Anschließend wird der Dübel in das gebohrte Loch gesteckt.
7. Nun wird der Ast mit den Nägeln in die Löcher mit den Dübeln gesteckt.
8. Fertig!

 

 

Write a Comment